Cardi Bs Tochter wird einfach zu schnell groß.

Cardi B

Cardi B

Die 'Bodak Yellow'-Sängerin ist zur Zeit auf der Mailänder Modewoche in Italien unterwegs und das bringt offenbar nicht nur Spaß mit sich, denn sie musste gezwungenermaßen ihre zwei Monate alte Tochter Kulture zu Hause in Atlanta zurück lassen. Die kleine Familie, bestehend aus Cardi, Rapper Offset und dem Töchterchen, schwebt seit Monaten auf Wolke sieben. Die Musikerin kommt gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus und scheint in ihrer Rolle als Mutter voll und ganz aufzugehen. Deshalb ist es nur verständlich, dass die drei regelmäßig per Videoanruf miteinander sprechen und obwohl Cardi Kulture somit sehr oft sieht, ist sie immer wieder überrascht, wie schnell ihr Kind wächst. Auf Twitter verriet die 25-Jährige: "Sei vorsichtig: Mein Babygirl wird so schnell groß, ich vermisse sie, ich kann es nicht mehr ertragen."

Cardi, die vor zwei Tagen ihre 22-jährige Modelschwester auf dem Laufsteg von Philipp Plein sehen durfte, wurde am Wochenende ebenfalls in der ersten Reihe neben Liam Payne gesehen. Die Rapperin verriet, dass die zwei die ganze Zeit nur über ihre kleinen Sprößlinge gesprochen haben. Musiker Liam Payne ist ebenfalls frisch gebackener Vater, denn er hat einen 18 Monate alten Sohn mit seiner Ex-Freundin Cheryl Tweedy. Die 'I Like It'-Musikerin lud ein Bild von sich und dem Mädchenschwarm auf ihrem Instagram-Account hoch und schrieb: "Wir haben nur über unsere Babys gesprochen."

Die Rapperin kam aber nicht nur nach Mailand, um sich die schönen Kollektionen der Designer anzuschauen, sondern performte auch selbst auf der Dolce & Gabbana-Afterparty. Via Instagram ließ sie verlauten: "Ich kann nicht glauben, dass ich in Italien für @domenicodolce.oficial und Mr. @dolcegabbana auftrete. Ich kann es einfach nicht glauben. Ein epischer Moment! Gehüllt in Dolce von Kopf bis Fuß!"