Carrie Underwood hatte in den letzten zwei Jahren drei Fehlgeburten.

Carrie Underwood

Carrie Underwood

Die 35-Jährige hat bereits den dreijährigen Sohn Isaiah mit ihrem Ehemann Mike Fisher und gerade erwartet das Paar das zweite Kind. Allerdings sind die beiden wohl noch nervöser als andere werdende Eltern, denn die Country-Sängerin erlitt 2017 zwei Fehlgeburten und Anfang dieses Jahres verlor sie zum dritten Mal ein Baby.

"Ich hatte irgendwie geplant, dass ich 2017 neue Musik mache und ein Baby bekomme. Wir erwarteten Anfang 2017 ein Kind und das hat nicht funktioniert", erinnert sich die 'Bevor He Cheats'-Hitmacherin. Am Anfang dachte sie noch, dass Gott das im Moment einfach nicht für sie vorgesehen habe und fand sich damit ab, es zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu versuchen. Als sie dann aber noch zwei weitere Babys verlor, wurde sie gegen ihren eigenen Willen wütend. "An diesem Punkt dachte ich 'Okay, was soll das? Was ist das?' Ich hatte immer Angst davor, sauer zu werden, denn wir sind so gesegnet", gestand die Musikerin nun bei 'CBS Sunday Morning'. "Aber nach den Fehlgeburten wurde ich wütend. Ich dachte 'Warum werde ich schwanger, wenn ich keine Kinder bekommen kann? Was soll das? Lass es ganz, oder lass mich ein Kind bekommen!'" Carrie glaubt nun, dass Gott ihren Herzschmerz erhört hat, denn als sie schon glaubte, die vierte Fehlgeburt bestätigt zu bekommen, sagte der Arzt, dass dieses Mal alles in Ordnung sei. Wie schön.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in