Carson Daly sprach nun über seinen Kampf mit den Angstzuständen.

Carson Daly

Carson Daly

Der 44-Jährige hat verraten, dass er bereits seit seiner Jugend unter Panikattacken leide. Er habe sich immer Sorgen gemacht. Manchmal seien die Ängste sogar so schlimm, dass er das Gefühl habe, zu sterben.

"Als Kind war ich ein Schwarzseher. Ich habe mir immer Sorgen gemacht. Mein Vater starb, als ich fünf Jahre alt war. Ich hatte ein Geschwür, als ich auf der High School war. Mein ganzes Leben lang war ich nervös", erinnert sich der britische 'Voice'-Moderator in der 'Today'-Talkshow. "Es gibt Zeiten, da habe ich das Gefühl, dass genau hier ein Säbelzahntiger ist, der mich töten wird, attackieren wird und meinen Kopf abbeißen wird. Ich habe dass solche Angst, als wenn das wirklich passiert. Du hast das Gefühl, du stirbst."

Der Moderator besteht aber darauf, dass an seiner generalisierte Angststörung (GAS) nicht seine stressige Berufswahl Schuld ist. "Die Leute denken: Oh, er hat Angstzuständen, ein Leben unter hohem Druck im Fernsehen und so. Aber damit hat das nichts zu tun. Ich hatte schon Panikattacken auf dem Spielplatz, als meine eigenen Kinder und meine Frau dabei waren. Das Gefühl war so greifend, ich musste mich entschuldigen und gehen."