Cate Blanchetts Kinder finden sie ziemlich "uncool".

Cate Blanchett

Cate Blanchett

Die 49-jährige Schauspielerin kann stolz auf ihre zahlreichen Filme und ihre erfolgreiche Karriere als Theaterregisseurin blicken. Doch ihre Kinder Dashiell (16), Roman (14), Ignatius (10) und Edith (3) finden sie peinlich und haben sie ermutigt, bessere Rollen zu übernehmen. In der 'The Jonathan Ross Show' erzählte der 'Das Haus der geheimnisvollen Uhren' Star: "Sie schauen sich meine Filme an oder auch nicht. Mein Sohn gab mir vor ein paar Jahren einen großartigen Karriere-Rat, er sagte: 'Mama, wann machst du mal einen Blockbuster?' Ich sagte 'Ich war in 'Der Herr der Ringe'!' Und er sagte 'Ja für circa 30 Sekunden.' Daher zählte das nicht wirklich. Ich hatte keine Pluspunkte von meinen Kindern bekommen." Ihr Co-Star Jack Black ist ebenfalls Vater von zwei Söhnen. Er fügte hinzu: "Meine Jungs bevorzugen eigentlich die Arbeit von Will Ferrell. Ich denke, es ist natürlich, dass Kinder denken, dass ihre Eltern wirklich uncool und peinlich sind."

Cate und ihre Familie sind kürzlich von ihrer Heimat Australien zurück nach Großbritannien gezogen. Auch wenn sie daran gewöhnt ist Killerschlangen und giftige Spinnen zu sehen, möchte sie ihre Kinder in einem Land, das "ungefährlicher" ist, aufwachsen lassen. "Ich meine, wenn du in meinem Land auf ein Feld gehst, wirst du von einer Art Schlange getötet oder von einem riesigen Tier angegriffen. Es ist viel ungefährlicher hier ... Schweine, Hühner." Auch gegenüber 'Harper's Bazaar' erklärte sie, was sie zurück ins Vereinigte Königreich zog: "Ich glaube, deswegen bin ich hierher zurückzukommen. Es gibt so viele Bücher, die ich nicht gelesen habe, so viele Filme, die ich nicht gesehen habe, so viele Gespräche, die ich nicht geführt habe, so viele Pflanzen, die ich nicht gepflanzt habe... Es ist sehr wichtig, sich hinzusetzen und darüber nachzudenken, was als nächstes kommen könnte."