Chris Pratt bekommt bei den diesjährigen MTV Movie & TV Awards den Icon Award.

Chris Pratt

Chris Pratt

Der 'Jurassic World'-Darsteller darf den Preis, der denjenigen zuteil wird, die außerordentliches Talent im Bereich Film und Fernsehen bewiesen haben, bei der Verleihung am 18. Juni im Barker Hangar in Los Angeles entgegen nehmen. Moderiert wird die Show in diesem Jahr von 'Girls Trip'-Schauspielerin Tiffany Haddish. Als erste Reaktion auf die Ehre erklärte Pratt scherzhaft auf Twitter, er habe eine einstündige Rede vorbereitet. Er antwortete auf einen Tweet von MTV-Moderator Josh Horowitz, der erklärt hatte, er habe ein gutes Wort für den 'Guardians of the Galaxy'-Star eingelegt, mit den Zeilen: "Ich liebe dich, Josh! Danke, MTV!! Ich habe meine Rede gerade auf flotte 45 Minuten runtergekürzt. #GenerationAward"

Der 38-jährige Star hat über die Jahre in mehreren Leinwand-Blockbustern und erfolgreichen Fernsehshows mitgespielt. Seinen großen Durchbruch hatte er 2014, als er die Hauptrollen in der computeranimierten Abenteuerkomödie 'The Lego Movie' und in der Marvel-Comicverfilmung 'Guardians of the Galaxy' übernahm. In dem Superhelden-Film verkörperte er Star-Lord, in dessen Kostüm er außerdem für die 2017er Fortsetzung 'Guardians of the Galaxy 2' und kürzlich in dem Mega-Blockbuster 'Avengers: Infinity War' schlüpfen durfte. Den Fernsehzuschauern dürfte Pratt unterdessen für seine Rollen in 'Parks and Recreation', sowie 'Everwood' und 'O.C. California' bekannt sein.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.