Courtney Cox ist mit der britischen Königsfamilie verwandt.

Courtney Cox

Courtney Cox

Der 'Friends'-Star trat in der neuesten Episode von 'Who Do You Think You Are? USA' auf. In der TV-Show analysieren Experten den Familienstammbaum von Prominenten. Bei der Ahnenforschung für die 53-jährige Schauspielerin stellte sich heraus, dass sie von dem englischen König King Henry I abstammt. Ohne zuvor darüber Bescheid zu wissen, scherzte Cox zu Beginn der Show: "Ich hoffe, dass ich aus dem Buckingham Palace komme." Ein Wunsch, der nicht enttäuscht wurde.

Als die Familie seitens ihrer Mutter zurückverfolgt wurde, stellte sich heraus, dass einer ihrer Urahnen, Thomas Ligon, um 1600 von Virginia ins englische Warwickshire zog. Nachdem Courtney daraufhin in das Vereinigte Königreich reiste, um den Genealogen Nick weiter auszufragen, entdeckte sie, dass Thomas de Berkeley aus dem Berkeley Schloss in Gloucestershire ebenfalls einer ihrer Urahnen war. Die 'Cougar Town'-Schauspielerin zeigte sich beeindruckt von dem Familienanwesen, da es "einen Graben und diese kleinen Fenster hat, wo man Leute töten kann". Sie fügte hinzu: "Ich hoffe, wir haben niemanden ermordet, aber wer weiß..." Daraufhin erfuhr sie, dass Thomas de Berkeley 1327 Edward II in seinem Schloss gefangen hielt, während ihr Roger Mortimer, ein weiterer weit entfernter Vorfahre, effektiv das Land regierte. Mortimer wurde daraufhin erhängt, doch de Berkeley wurde glücklicherweise freigesprochen. "Du glaubst, dass sie den ganzen Stoff in 'Game of Thrones' einfach erfinden, aber das machen sie nicht. Wir haben genau das mit den Urgroßeltern gemacht", reagierte Cox auf die Entwicklung ihrer Familiengeschichte.

Die Schauspielerin setzte ihre Ahnenforschung mit einem Besuch im College of Arms in London fort. Sie grub immer tiefer und erfuhr, dass ihr Urgroßvater 20. Grades Edward I und ihr Urgroßvater 25. Grades Henry I war. Damit ist Wilhelm der Eroberer ihr Urgroßvater 26. Grades, wodurch sie eine Nachfahrin der britischen Königsfamilie ist.


Tagged in