David Guetta spricht über seinen Lebensstil.

David Guetta

David Guetta

Der 50-Jährige wird von Leuten weltweit um seine Karriere beneidet. Allerdings soll sein Job gar nicht so traumhaft sein und einige Nachteile haben. Das verriet er nun in einem Interview.

Während viele seiner Anhänger am liebsten mit dem Star-DJ tauschen würden, erklärt er, dass hinter seinen Auftritten jede Menge Arbeit und Stress steckt. "Die Menschen verstehen das meist nicht", so Guetta gegenüber der 'Deutschen Presse-Agentur'. "Sie sehen die Bilder auf Instagram, wie wir glücklich die Hände in die Höhe strecken und ständig Party machen. Aber das ist nur ein Teil der Realität." Die Wirklichkeit sehe jedoch ganz anders aus: "Du schläfst nicht regelmäßig, bist ständig unterwegs und hast kein normales Familienleben". Auch Abseits seiner großen Auftritte sei nicht alles so perfekt, wie es scheint. Obwohl er dank seines Jobs immer wieder vor riesigen Menschenmengen performt, wird er häufig von Einsamkeit geplagt. "Du fühlst dich manchmal allein. Dazu kommt der Druck, ständig abliefern zu müssen", gesteht der Franzose.

Mittlerweile besitzt der frühere Nachtklub-Besitzer vier Wohnsitze auf der ganzen Welt und gibt regelmäßig Shows in Las Vegas und Ibiza - meist bis in die frühen Morgenstunden: "Ich schlafe nicht besonders gut, gehe meist erst um sechs Uhr morgens ins Bett und schlafe bis 13.00 Uhr." Für ihn sei es das Schlimmste seinen Zeitplan umzustellen. Trotz diesen Nachteilen scheint ihm sein Lebensstil als einer der weltweit erfolgreichsten DJs nicht zu sein: Am Freitag kommt nämlich sein neues Doppelalbum '7' auf den Markt.


Tagged in