Demi Lovato musste vergangenen Sonntag (10. Juni) aufgrund "einer Schwellung ihrer Stimmbänder" ihr Konzert in London absagen.

Demi Lovato

Demi Lovato

Die 25-jährige Sängerin plante eigentlich, die O2 Arena in der englischen Hauptstadt zu rocken, als sie nur Stunden vor dem Konzert dessen Absage bekannt geben musste. So wendete sich die 'Sorry not Sorry'-Interpretin in einer langen und durchaus bewegenden Nachricht an ihre Fans und erklärte, dass wenn sie sich jetzt nicht schonen würde, dies das Ende ihrer 'Tell Me You Love Me World Tour' bedeuten könnte. Dabei lauteten die genauen Worte ihrer Nachricht auf Twitter: "Ich schreibe das hier, da ich total frustriert und traurig darüber bin, euch die Absage meines Konzerts in der Londoner O2 Arena mitteilen zu müssen. Der Grund dafür ist, dass ich wirklich sehr krank bin und ein Doktor eine Schwellung meiner Stimmbänder diagnostiziert hat. Wenn ich also heute Abend auftreten würde und meine Stimmbänder noch mehr strapazieren würde, dann könnte dies das Ende meiner Tour bedeuten. Ich will mich bei all meinen Fans entschuldigen, die von weit weg mit dem Auto oder dem Flugzeug angereist sind. Und auch bei denjenigen, die diese Tickets zu ihrem Geburtstag, [...] oder anderen besonderen Momenten geschenkt bekamen. Es bricht mir das Herz, euch enttäuschen zu müssen."

Doch es soll für ihre Fans jedoch auch ein Licht am Ende des Tunnels geben. So gibt Lovato bekannt, ihr Konzert definitiv nachholen zu wollen. Sie fährt fort: "Seid euch darüber bewusst, dass eure Frustration Gehör findet und ich niemals zu diesen Maßnahmen gegriffen hätte, wenn es nicht auch irgendwie anders geklappt hätte. Also an alle, die ein Ticket für die Show hatten, ich sehe euch am 25. Juni."


Tagged in