Ellen DeGeneres wurde durch den Tod einer früheren Freundin dazu inspiriert, Komödiantin zu werden.

Ellen DeGeneres

Ellen DeGeneres

Die 60-jährige Talkshow-Moderatorin hat zugegeben, dass sie den Text für ihren ersten Comedy-Auftritt vor 40 Jahren schrieb, nachdem eine frühere Freundin bei einem Autounfall ums Leben kam. Im Podcast 'Armchair Expert' von Schauspieler Dax Shepherd erklärte sie: "Als ich ungefähr 20 Jahre alt war, wurde meine Freundin bei einem Autounfall getötet. Damals machte ich keine Comedy, ich glaube, ich habe damals wahrscheinlich irgendwo bedient. Ich habe mit ihr zusammengelebt, als sie ums Leben kam. Ich konnte mir es dann nicht mehr leisten, dort weiter zu leben, wo wir wohnten, also zog ich in dieses winzig kleine Kellerapartment. Ich [...] schlief auf dieser Matratze auf dem Boden, die voll war mit Flöhen. Damals habe ich ständig geschrieben, ich schrieb Gedichte und Lieder und sowas und ich dachte 'Warum ist dieses schöne 21-jährige Mädchen weg und die Flöhe sind noch hier?' Ich dachte einfach, es wäre wunderbar, wenn man den Hörer in die Hand nehmen und Gott anrufen könne, um Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen. Es hat sich einfach so ergeben, ich schrieb einfach dieses ganze Zeug und als ich fertig war, las ich es und dachte 'Oh mein Gott, das ist ja urkomisch. Ich bringe das bei Johnny Carson und werde die erste Frau in der Geschichte der Show sein, die gebeten wird, sich zu setzen.'"

Die Comedy-Queen trat 1986 in der 'Tonight Show Starring Johnny Carson' auf und wurde wirklich die erste Frau, die eingeladen wurde, sich nach ihrem Auftritt zu setzen. Damals performte sie ihr Programm 'Phone Call to God', das sie nach dem Tod ihrer Freundin schrieb. Heute ist DeGeneres bereits seit zehn Jahren mit Portia de Rossi verheiratet, mit der sie seit 2004 zusammen ist.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.