Emma Thompson ist überzeugte Feministin.

Emma Thompson

Emma Thompson

Die 59-Jährige nimmt kein Blatt vor den Mund. Vor allem, wenn es um ihre politischen Überzeugungen geht, steht die engagierte Schauspielerin zu ihrer Meinung. In ihrer Freizeit setzt sich die Britin für Menschenrechte und den Umweltschutz ein. "Ich bin Feministin, seit ich mit 19 feministische Literatur entdeckt habe. Ich bin überzeugt davon, dass wir in einem Patriarchat leben, in einer hierarchisch strukturierten Gesellschaft, die uns nicht weiterbringt und die Frauen seit Jahrhunderten unterdrückt", betont Thompson im Interview mit 'Madame'. "Es ist zu einfach, zu sagen, Männer und Frauen sollen gleich behandelt werden. Es geht nicht darum, dass Frauen in Männerdomänen vordringen, sondern darum, sich diese Domänen und ihre Mechanismen anzusehen und festzustellen: 'It's really fucked up!' Das System funktioniert nicht. Also müssen sich alle Geschlechter zusammensetzen und die Gesellschaft verändern."

Und was macht die Schauspielerin, die bald in dem Drama 'Kindeswohl' zu sehen sein wird, wenn sie sich neben ihrem politischen Engagement mal entspannen möchte? Am liebsten schlafen! "In meinem Haus in London ist mein Schlafzimmer mein Lieblingsort. Ich lege mich tagsüber gerne hin, ich liebe es, zu schlafen und zu träumen. In meinem Haus in Schottland liege ich am liebsten in der Hängematte", verrät der Filmstar.


Tagged in