FKA Twigs glaubt, dass Beziehungen wie Drogen sein können.

FKA Twigs, Robert Pattinson

FKA Twigs, Robert Pattinson

Die Musikerin, die mit Robert Pattinson verlobt ist, verrät, wie ungesund eine alte Romanze für sie gewesen sei: "In der Beziehung konnte ich mich nicht zu Wort melden. Die Person, mit der ich zusammen war, hielt mich davon ab, zu erklären, wie ich mich fühlte. Die physische Manifestation davon ist, dass jemand seine Hand in deinen Mund legt. Aber da ist auch ein Teil von dir, der das mag. Es ist total verkorkst. Es ist suchterzeugend."

In ihrem Song 'Papi Pacify' zeigt sie, wie giftig eine Beziehung sein kann.

Die Sängerin glaubt, dass die Sterne ihr Leben beeinflussen. Außerdem denkt sie, dass sie ihre Karriere der "Rückkehr des Saturn" zu verdanken hat. Wenn der Planet an die Stelle zurückkehrt, in der er zur Zeit der Geburt einer Person stand, bezeichnet man das als Rückkehr. Die Britin gibt dem Phänomen auch die Schuld daran, dass Amy Winehouse, Janis Joplin und Jimi Hendrix mit 27 gestorben sind. 'ES Magazin' teilte sie mit: "Das ist kein Zufall, dass all diese wundervollen Künstler sterben, wenn sie 27 sind. [Die Rückkehr des Saturn] ereignet sich, wenn man zwischen 27 und 31 ist. Hast du bemerkt, dass viele Menschen erfolgreich in ihrer Karriere sind, wenn sie 27 sind, oder, dass etwas passiert?" Die Sängerin philosophiert: "In menschlichen Jahren bin ich 28. Aber wie alt sind wir wirklich? Wir wissen es nicht. [...] Mein Sohn könnte älter als ich sein. Worüber reden wir? Menschliche Jahre? Seelenjahre? Kreative Jahre? [...] So sehe ich die Dinge."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.