Brooklyn Beckham soll ein Alkoholproblem haben.

Brooklyn Beckham

Brooklyn Beckham

Der 19-Jährige soll sich letzte Woche wieder total betrunken haben. Während seine Eltern derzeit wieder einen vollen Terminplan haben, sorgen sich seine Freunde immer mehr um ihn. "Wir haben unsere Kinder zu Selbstständigkeit erzogen. Wir können ihnen vertrauen", betonte Papa David noch vor einiger Zeit. Dabei scheint er gar nicht mitzubekommen, wie sein Sohn immer mehr abrutscht. Obwohl Brooklyn mit seinen 19 Jahren in Amerika eigentlich noch keinen Alkohol trinken darf, häufen sich seine Suff-Eskapaden. Bei der 'Love-Magazine'-Party gab sich der Promi-Spross so heftig die Kante, dass er auf dem Heimweg gestützt werden musste. Für seine Freunde ist das keine Neuigkeit, denn seitdem er sein Studium an der 'Parsons The New School for Design' in New York geschmissen hat, macht der Mädchenschwarm nur noch Party. An seinen Eltern scheint das jedoch total vorbeizugehen: Schließlich befindet sich Vater David aktuell in Florida, um seinen Fußballclub Inter Miami an den Start zu bringen. Und seine Mutter Victoria hat sich nach ihrer Präsentation bei der London Fashion Week im Atelier verschanzt, um alle neuen Aufträge abzuwickeln.

"Brooklyn ist beinahe jede Nacht unterwegs. Er hat viele Freunde, denn er lädt immer alle ein", verrät einer seiner Kumpels. Das Geld dafür bekommt er von seinen reichen Eltern. Dabei bräuchte er von seiner Familie eher emotionale statt finanzieller Unterstützung. "Er fühlt sich verloren. Er weiß überhaupt nichts mit sich anzufangen", vermutet der Freund laut einem Bericht des 'OK!'-Magazins.