'Game of Thrones' soll angeblich bald mit gleich zwei Prequels in Produktion gehen.

Game of Thrones

Game of Thrones

Gerade warten die Fans sehnsüchtig auf die achte Staffel der HBO-Erfolgsserie, die nächstes Jahr erscheint. In der Zwischenzeit wird fleißig über die Spin-offs der Fantasy-Reihe spekuliert. Gleich fünf entsprechende Prequel-Projekte wurden vom Sender in Auftrag gegeben, eines wurde inzwischen bereits wieder verworfen.

Nun berichtet der 'Belfast Telegraph', dass schon im Oktober mit den Dreharbeiten zu einem Spin-off begonnen wird. Die Handlung soll 1.000 Jahre vor den Ereignissen der ursprünglichen 'Game of Thrones'-Serie stattfinden. Der vorläufige Titel für das Projekt lautet 'The Long Night', da sich die Handlung um die erste lange Nacht und somit die erste Schlacht gegen die Weißen Wanderer dreht. Über den Cast sind noch keine Informationen bekannt, doch die Crewmitglieder sollen schon weitestgehend feststehen.

Doch das ist nicht die einzige gute Nachricht: Laut der Webseite 'Filmstarts', die sich auf das 'Game of Thrones Wiki' beruft, soll bald auch eine zweite Pilotfolge für ein weiteres Prequel gedreht werden. Dieses Spin-off soll 400 Jahre vor den bekannten 'Game of Thrones'-Ereignissen spielen und die Geschichte des Staates Valyria erzählen, der einer Naturkatastrophe zum Opfer fiel. Der Fokus könnte dabei auf dem Haus Targaryen liegen, das seine Macht aus dem Untergang Valyrias zog. Spekuliert wird, dass das Prequel fünf Staffeln umfassen wird, die erste soll mit zehn Episoden aufwarten. Alle Fans dürfen also gespannt sein, wann neue Informationen zu den vielversprechenden Projekten veröffentlicht werden.