Greta Gerwig erinnert sich an ihre Anfänge in bescheidenen Verhältnissen.

Greta Gerwig

Greta Gerwig

Die 34-jährige Schauspielerin, die in diesem Jahr mit dem Film 'Lady Bird' das Publikum und die Kritiker begeistern konnte und der weiterhin eine steile Karriere prophezeit wird, weiß ihren Erfolg zu schätzen. Es ist nämlich nicht lange her, dass sich die US-Amerikanerin mit vielen Leuten eine Wohnung teilte und lediglich eine Luftmatratze besaß. Im Interview mit dem 'Neon'-Magazin erinnert sich die Regisseurin: "Nach dem College habe ich mir mit fünf Freundinnen ein Apartment in New York geteilt. Ich habe zwei Jahre auf einer Luftmatratze übernachtet, im Winter war es oft so kalt, dass ich im Mantel geschlafen habe. Das war hart, aber auch großartig, denn die besten Geschichten entstehen aus den miesesten Momenten."

Dennoch dürfte die gefeierte Filmemacherin froh sein, dass diese harten Zeiten hinter ihr liegen. Heute hat sie den Durchbruch in Hollywood schon lange geschafft und arbeitet fleißig an neuen Filmprojekten. Dabei hält Gerwig besonders einen Ratschlag für wichtig, um in der Branche Erfolg zu haben: Sei du selbst! Im Gespräch betont sie: "Eine Zeit lang habe ich versucht, mich zu verstellen und anzupassen. Doch irgendwann habe ich gemerkt, dass es absolut zwecklos ist. Es wird dir nie richtig gelingen, du wirst immer seltsam wirken, als würdest du jemanden imitieren. Deshalb: Lass es lieber!"


Tagged in