James Blake dachte daran, sich das Leben zu nehmen.

James Blake

James Blake

Der 29-Jährige hat verraten, dass er am Anfang seiner Karriere mit Suizidgedanken zu kämpfen hatte. Als er im Alter von nur 21 Jahren anfing, auf Tour zu gehen, machten ihm Angstzustände und Depressionen zu schaffen. Heute weiß der 'Limit to Your Love'-Sänger, woran das lag. "Ich wurde komplett aus meinem normalen Leben herausgerissen und zwar in einem Alter, in dem ich erst halb geformt war. Auf Tour wird deine Verbindung zu anderen Menschen oberflächlich. Wenn du nur ein oder zwei Tage in einer Stadt bist und dich jemand fragt, wie es dir geht, dann erzählst du normalerweise die guten Sachen. Das beinhaltet nun wirklich nicht, wie viel Angst du hast oder wie deprimiert du dich fühlst", verriet der Musiker in seiner Rede bei der jährlichen Fachtagung der Performing Arts Medicine Association (PAMA).

Außerdem sprach er darüber, wie wichtig die körperliche Gesundheit ist, wenn man auch mental gesund bleiben will. "Ich würde sagen, dass eine chemische Imbalance, die von einer Diät kam, und die Verschlechterung meiner Gesundheit ein großer, großer Faktor für meine Depressionen waren, die am Ende zu den Suizidgedanken geführt haben", erklärte er. Gut, dass es dem Star heute besser geht und er für sich und seine Fans wieder lachen kann.


Tagged in