Lily Allen überraschte James Blunt beim Sex.

Lily Allen

Lily Allen

Die Sängerin gibt an, dass sie eines Tages in ihr Hotel zurückkehrte, um dort den 'You're Beatuiful'-Interpreten im Foyer zu überraschen - während er gerade Sex mit einer unbekannten Dame hatte. Der Vorfall soll sich im Hotel 'Chateau Marmont' in Los Angeles zugetragen haben.

"NIcht, dass es eine Schande wäre, mit James Blunt Sex zu haben. Es war nur, dass es eben direkt vor meinem Hotelzimmer passierte." Wann genau das geschah, verriet die 'The Fear'-Hitmacherin "Yahoo Bee' allerdings nicht. Es soll aber wohl schon über eine Dekade her sein, als die beiden Briten beim gleichen Management unter Vertrag standen. Seit 2014 ist Blunt mit Sofia Wellesley verheiratet.

Allen selbst geriet erst vor Kurzem in die Schlagzeilen. Die 33-Jährige gestand nämlich, dass sie während ihrer Tour im Jahr 2014 für Sex bezahlte, weil sie sich "verloren und einsam" fühlte. Lilys Geständnis lässt sich auch in ihrem kommenden Buch 'My Thoughts Exactly' nachlesen. Die Sängerin gab ihren Fans auf Instagram jedoch eine kleine Vorwarnung für die Geschichte, nachdem Teile der Story der Presse zugespielt wurden. Sie schrieb: "Alsooo, in meinem Buch 'My Thoughts Exactly' (erscheint am 20. September) gebe ich Details aus meinen dunkelsten Tagen preis, aus der Sheezus Zeit. Ich schlief mit einer Hostess, als ich auf Tournee war, weil ich mich verloren und einsam fühlte und nach etwas suchte. Ich bin nicht stolz, aber ich schäme mich auch nicht. Ich mache das nicht mehr."