Jennifer Lopez lernt aus den Fehlern ihrer vergangenen Beziehungen.

Jennifer Lopez

Jennifer Lopez

Die Sängerin ist derzeit glücklich mit Casper Smart liiert, doch hat auch schon drei Scheidungen hinter sich. Die Latina weiß jetzt aber was zuvor schief gelaufen ist und will alles besser machen. Gegenüber der Wochenendausgabe der 'Daily Mail' verriet die 46-Jährige: "Ich will gute Entscheidungen treffen bei meinem Partner, in meiner Arbeit. Wenn man sich nicht wirklich wichtig ist - wenn man nicht darauf fokussiert ist auf sich aufzupassen - das ist der Punkt, an dem wir falsche Entscheidungen treffen. Das musste ich auf die harte Tour lernen." Auch ehrlich zu sich selbst zu sein, musste die Musikerin wohl erst begreifen: "Ich habe Warnsignale in Beziehungen meistens ignoriert. [...] Dann später war ich in einer Situation und sagte 'Oh, das habe ich nicht kommen sehen'. Mittlerweile bin ich eher bereit zu handeln, wenn ich solche Warnsignale bemerke im Gegensatz zu früher."

Die Trennung von Marc Anthony, dem Vater ihrer Zwillinge, 2014 war eine der schwersten Zeiten ihres Lebens. Die 'Jenny From The Block'-Interpretin gestand: "Es war die größte Enttäuschung meines Lebens bis jetzt. Aber ich glaube auch, dass ich in dieser Zeit ein bisschen von meinem Weg abgekommen bin, als ich versuchte die Ehe am Laufen zu halten. [...] Ich habe mein Herz und meine Seele reingesteckt aber dabei ein bisschen vergessen, wer ich als Individuum bin."