Jimmy Fallons Frau dachte, er habe einen Herzinfarkt, als er ihr die Frage aller Fragen stellte.

Jimmy Fallon

Jimmy Fallon

Der 43-jährige 'Tonight Show'-Moderator bat schon vor mehr als zehn Jahren um die Hand seiner Frau Nancy, mit der er die zwei Töchter Winnie (5) und Frances (3) großzieht. Nun verrät er jedoch, dass nicht alles so lief, wie er es sich vorgestellt hatte. Jimmy wollte seiner Herzensdame eigentlich in New York einen Antrag machen, als die Produzentin ihn jedoch mit einer Reservierung im legendären Restaurant 'Per Se' überraschte, bekam er Zweifel. Dem 'People Magazine' erklärte Fallon: "Ich wollte, dass es romantisch und perfekt ist. Ich wollte nicht im 'Per Se' fragen, denn was ist, wenn das Restaurant irgendwann den Platz wechselt und Jahre später sage ich meinen Kindern 'Hier habe ich eurer Mutter einen Antrag gemacht. Ich weiß, es ist jetzt ein Laser Tag-Laden, aber es war irgendwann mal ein schickes Restaurant.' Nach 14 Gängen war ich total betrunken. Es gab Wein zu jedem Gang...also habe ich nochmal drei Monate gewartet."

Letztendlich konnte der ehemalige SNL-Star seinen Antrag doch noch Wirklichkeit werden lassen - und zwar im Sommerhaus von Nancys Eltern am Lake Winnipesaukee in New Hampshire. Als er jedoch auf ein Knie sank und anfing zu weinen, dachte seine damalige Freundin zunächst, er erleide einen Herzinfarkt. Fallon erzählt weiter: "Ich ging mit ihr zum Steg und ich sagte mir 'Nicht weinen. Lass sie zuerst weinen.' Ich bin ein ziemlich sentimentaler Typ...und ich wollte, dass es perfekt wird. Ich sank auf ein Knie und fing sofort an zu weinen. Sie sagte nur 'Hast du einen Herzinfarkt?' Mein Gesicht sah aus, als würde ich verbrannten Toast riechen." Am Ende ging jedoch alles gut und Nancy willigte ein - und die Geschichte um den Antrag macht heute eine gute Story.


Tagged in