Joe Jackson wird am Montag (2. Juli) im Rahmen zweier Gedenkgottesdienste geehrt.

Joe Jackson

Joe Jackson

Der Patriarch des Jackson-Klans, der die Karrieren aller seiner Kinder, inklusive der von Musiklegende Michael Jackson, gemanagt hat, verlor vergangene Woche im Alter von 89 Jahren den Kampf gegen den Krebs. Nun wurde bekannt, dass ihm zu Ehren gleich zwei Gottesdienste stattfinden werden. 'Entertainment Tonight' zufolge sollen beide Veranstaltungen am Montag in Los Angeles über die Bühne gehen und eine soll für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Bei dem anderen Gottesdienst handelt es sich um eine private Gedenkveranstaltung für die Familie und die Freunde des verstorbenen Talentsuchers.

Seit dem Tod Jacksons haben sich mehrere Familienangehörige über die sozialen Medien geäußert. Seine Enkelin Paris Jackson, die Tochter des verstorbenen King of Pop, postete beispielsweise auf Instagram eine lange Nachricht, in der sie verriet, dass sie ihrem Großvater das "Versprechen" abgenommen hatte, sie nach seinem Tod als Geist zu besuchen. Sie schrieb: "Ich habe dir das Versprechen abgenommen, mich zu besuchen. Du hast zugestimmt und ich werde dich darauf festnageln. Und ich habe dir versprochen, dass wir deine Geschichte weiter erzählen werden, wieder und wieder, damit du niemals vergessen wirst. Meine Enkelkinder werden wissen, wer Joseph Jackson war. Ich liebe dich, Großvater. So, so, so sehr, dass Worte es nicht beschreiben können. Ich bin immens dankbar für dich und werde es immer sein. Wir fühlen das alle so. Danke für alles. Wirklich. Ruhe in Frieden und gehe hinüber. Ich werde dich sehr, sehr bald in meinen Träumen wiedersehen."