Kim Kardashian West ist nur die Familie wichtig.

Kim Kardashian West

Kim Kardashian West

Die 37-Jährige könnte es nicht weniger interessieren, was die Welt von ihr hält. Für sie zählt einzig und allein ihre Familie. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Kanye West hat sie die fünfjährige North, den zweijährigen Saint und die sechs Monate alte Chicago und diese vier Menschen sind das Wichtigste in Kims Leben und haben ihr Weltbild entscheidend verändert.

"Eine Mutter zu sein bringt dich dazu, einen Sch*** zu geben auf alles außer was in deinen eigenen vier Wänden passiert, in deinem Zuhause, in deiner Familie. Alles andere verblasst einfach irgendwie. Nichts ist mehr wichtig, außer deiner Familie. Ich finde, das hilft dir wirklich, deine eigene Mitte zu finden und dich zu erden", sagt die 'Keeping Up With The Kardashians'-Darstellerin, die aktuell die neue 'Calvin Klein'-Kampagne ihrer Familie unterstützt.

Dieses Gefühl des Mama-Seins kann sie nun mit zwei weiteren ihrer Schwestern teilen. Auch Khloé Kardashian ist im April Mutter der kleinen True geworden und Kylie Jenner bekam im Februar ihre Tochter Stormi. Khloé selbst sagte vor Kurzem: "Es fühlt sich an wie die Rolle, zu der wir Frauen geboren wurde. Egal wie klischeehaft das klingt."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.