Kirstie Alley hat sich wegen ihrer Diät in die Hose gemacht.

Kirstie Alley

Kirstie Alley

Die 67-Jährige ist für ihre persönliche Traumfigur kein Weg zu weit. Für sie ist ihr Körper ein ständiges Thema. Allerdings folgt jedes mal der gefürchtete Jojo-Effekt, wenn sie erfolgreich einige Kilos verloren hat. Im Kilokampf griff sie deswegen in der Vergangenheit schon zu einigen fragwürdigen Hilfsmitteln. Ein Abspeckversuch war leider alles andere als ein Griff ins Klo.

Derzeit ist die US-Amerikanerin im britischen 'Celebrity Big Brother'-Haus zu sehen und hat dort jetzt über ein sehr unangenehmes Ereignis aus früheren Zeiten berichtet. Um endlich ihr Wunschgewicht zu erlangen, griff sie vor einiger Zeit zu Verdauungspillen. Diese zeigten daraufhin tatsächlich ihre Wirkung und brachten sie jedoch in eine ziemlich unangenehme Situation: Mitten auf der Autobahn stellte sie fest, dass sie ganz dringend auf Toilette musste."Wenn man diese Medikamente genommen hat, muss man wirklich ganz dringend aufs Klo. Bis zu mir nach Hause waren es aber noch zehn Minuten. Also habe ich an einer Tankstelle angehalten und hatte zum Glück Windeln meiner Enkelkinder im Auto. Davon habe ich mir vorne und hinten eine in die Hose gesteckt und dann einfach losgelegt", erinnert sich die "Kuck mal, wer da spricht!"-Darstellerin. Die Blondine sorgte bereits in den letzten Tagen ihrer Teilnahme immer mal wieder für große Schlagzeilen: Sie erklärte in der Sendung ganz ungeniert, dass sie sich durchaus vorstellen könnte, im TV-Container Sex zu haben. "Ich würde den Typ wahrscheinlich einfach bumsen. Ja, vermutlich draußen im Garten", gestand sie ganz offen.


Tagged in