Matt Bomer kaufte alle Tickets für 'Love, Simon' auf, damit Ortsansässige von Spring, Texas kostenlos ins Kino gehen können.

Matt Bomer

Matt Bomer

Der 40-jährige Schauspieler ermutigte die Einwohner seiner Heimatstadt auf Instagram dazu, in den neuen Film mit Jennifer Garner und Josh Duhamel zu gehen - und das für umsonst. Er und sein Ehemann Simon Hall haben dafür zahlreiche Tickets für eine Veranstaltung am kommenden Sonntag (25. März) besorgt. Auf Instagram schrieb der 'White Collar'-Star: "Bitte schaut euch @lovesimonmovie in meiner Heimatstadt Spring, TX kostenlos an! @halls.simon und ich haben das Kino für euch leer gekauft. Dies ist ein wichtiger Film und ein sehr guter. Ich weiß, dass ihr ihn lieben werdet. Also kommt am Sonntag ins Kino! #loveislove #hometown #springtx #lovesimon (sic)."

Der Coming-Of-Age-Film folgt dem Teenager Simon Spier (Nick Robinson), der von einem Erpresser bedroht wird, ihn vor der ganzen Schule zu outen. Bomer kann sich dabei sehr gut mit der Figur identifizieren. Er selbst ist in einem konservativen und christlichen Haushalt in Texas aufgewachsen und ihm blieb lange Zeit nichts Anderes übrig, als seine Homosexualität zu verbergen. In einem Interview mit dem Magazin 'Mr Porter' lieferte Bomer zuletzt ein trauriges Geständnis: "Ich habe einen Charakter entworfen, um zu überleben." Seine Eltern haben ein halbes Jahr nicht mehr mit ihm geredet. Seine Großeltern waren die einzigen, die ihm gezeigt haben, was es heißt, ein liebender und akzeptierender Christ zu sein.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.