Meghan Markle hat ihren ersten offiziellen royalen Termin mit Queen Elizabeth absolviert.

Prinz Harry, Meghan Markle

Prinz Harry, Meghan Markle

Die brünette Schönheit nahm am Montag (12. März) bei der jährlichen Feier des Commonwealth Day in der Londoner Westminster Abbey teil und leistete so der restlichen royalen Familie Gesellschaft. Anwesend waren neben ihrem Verlobten Prinz Harry auch Prinz Charles, Herzogin Camilla, Prinz William, Herzogin Catherine sowie Queen Elizabeth und ihr Mann Prinz Philip. Für den Termin kleidete sich Meghan gewohnt stilsicher in einen eleganten weißen Mantel und wählte einen dazu passenden Hut. Während des Gottesdienstes saßen die Verlobten direkt hinter der Queen.

Die royale Hochzeit wird am 19. Mai im Windsor Castle stattfinden. Die Trauungszeremonie selbst wird um 12 Uhr in der St George's Chapel beginnen. "Der Dekan von Windsor wird die Messe abhalten und der Erzbischof von Canterbury wird das Paar trauen, wenn es sein Gelübde spricht", hieß es in einem Tweet des Kensington Palace. Danach begeben sich die frisch Getrauten auf eine kleine Prozession durch die Stadt, um allen angereisten Fans zu danken. Anschließend geht es in die St George's Hall für den Empfang der Hochzeitsgäste, später lädt Prinz Charles die engsten Freunde und Familienmitglieder auf eine private Feier ein.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in