Naya Rivera soll ihren Ehemann Ryan Dorsey geschlagen haben.

Ryan Dorsey und Naya Rivera

Ryan Dorsey und Naya Rivera

Die 'Glee'-Schauspielerin wurde am Samstagabend (25. November) wegen häuslicher Gewalt in Charleston im Bundesstaat South Carolina verhaftet. Ein Streit zwischen ihr und ihrem Ehemann eskalierte derart, dass die Polizei einschreiten musste. Angeblich war auch der gemeinsame Sohn Josey anwesend. Der Nachrichtensender 'WSAZ' veröffentlichte ein Video, das die Schauspielerin in Handschellen vor einem Richter zeigt, auch ihr Mugshot geistert bereits durchs Netz. Aus den Polizeidokumenten geht hervor, dass Rivera Dorsey gegen den Kopf geschlagen haben soll. Der Serienstar wurde gegen eine Kaution von umgerechnet 840 Euro freigelassen, ihr Schwiegervater holte sie ab.

Das Paar führt schon seit längerer Zeit eine äußerst unbeständige Beziehung. 2010 kamen sie zusammen, allerdings trennte sich Rivera später von ihrem Freund, um sich auf ihren Beruf zu konzentrieren. 2014 heirateten die beiden, nachdem sich Rivera kurz zuvor von Big Sean getrennt hatte. Im November letzten Jahres wollte sich das Paar scheiden lassen, allerdings überlegte Rivera es sich noch einmal anders, nachdem sie im Frühling 2017 ein Techtelmechtel mit David Spade hatte.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in