Nick Carters Frau hatte eine Fehlgeburt.

Nick Carter, Lauren Kitt

Nick Carter, Lauren Kitt

Der Backstreet Boys-Sänger veröffentlichte am Montag (10. September) auf Twitter die tragische Meldung, dass seine Partnerin Lauren Kitt ihr zweites gemeinsames Baby verloren hat. Zusammen ziehen sie bereits den zweijährigen Sohn Odin groß. Der Star trauerte: "Möge Gott uns Frieden während dieser Zeit geben. Ich hatte mich wirklich darauf gefreut, sie in drei Monaten zu treffen. Mein Herz ist gebrochen."

Dass er sein zweites Kind nie kennenlernen wird, ließ den 38-Jährigen am Boden zerstört zurück. Gerade tourt er eigentlich durch Südamerika und Mexiko, sah sich jedoch aufgrund der tragischen Neuigkeiten erst nicht dazu in der Lage, wie geplant in der peruanischen Hauptstadt Lima auftreten zu können. "Ich glaube nicht, dass ich heute Nacht performen kann. Es tut mir leid, Lima", schrieb der Star. Wie der Musiker hinzufügte, hätte Odin ein kleines Schwesterchen bekommen sollen. Um seine Fans jedoch nicht zu enttäuschen, überwand sich Nick schließlich doch, seine Show wie geplant durchzuziehen. "Es wird hart, aber für meine Fans in Lima werde ich heute Nacht auf der Bühne stehen", erklärte er.

Seine Fans reagierten geschockt auf die Nachrichten und versuchten, dem Sänger Trost zu spenden. "Oh mein Gott Nick, ich kann mir nicht mal vorstellen, was deine Familie gerade durchmacht. Es tut mir so leid, das zu hören. Mein Herz ist gebrochen", schrieb eine Userin.


Tagged in