Nick Gordon wurde schon wieder wegen häuslicher Gewalt festgenommen.

Nick Gordon

Nick Gordon

Der Ex-Freund von Bobbi Kristina Brown geriet am Samstag (10. März) in Seminole, Florida, in einen Streit mit seiner Freundin Laura Leal, der eskalierte. Leal rief daraufhin die Polizei und behauptete, der 28-Jährige habe sie ins Gesicht geschlagen, während sie am Steuer saß. Laut 'Entertainment Tonight' notierte der Beamte, dass Leal eine sichtlich geschwollene Lippe mit getrocknetem Blut hatte. Sie selbst gab zu Protokoll, dass sie Gordon von einer Bar abgeholt habe und er sie während der Autofahrt plötzlich attackierte. Der Schuldige dagegen bestreitet diese Version der Geschichte und sagt, dass sie beide in seinem Zuhause Alkohol getrunken hätten und Leal die war, die ihn angriff. Sie habe sein Shirt zerrissen und eine Flasche auf ihn geworfen. Anklage will Leal übrigens nicht gegen Gordon erheben. Die beiden sind seit sechs Monaten zusammen. Nun muss Gordon am 6. April wegen des Verdachts auf häusliche Gewalt vor Gericht erscheinen.

Bereits im letzten Juni geriet er ins Visier der Polizei, als er sich nach einem Barabend ebenfalls heftig mit seiner Freundin stritt. Als sie nach Hause gingen, zoffte sich das Paar, weil Gordon seine Partnerin bezichtigte, in der Bar an einem anderen Mann interessiert gewesen zu sein. Der 28-Jährige schlug daraufhin zu, zudem ließ er sie nicht aus dem Haus. Ihr Handy hatte er vor wenigen Wochen zerstört, sein eigenes soll er versteckt haben. Leal suchte bei Gordons Mutter Hilfe, die sich im Schlafzimmer befand. Diese brachte die junge Frau zu ihrer Schwester, die umgehend zum nächsten Krankenhaus und zur Polizei fuhr, um Strafanzeige zu stellen.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.