Nicki Minaj ist begeistert von den Tweets ihrer Fans, die sie nach ihrer Auseinandersetzung mit Cardi B verteidigen. Die beiden Musikerinnen sind letzte Woche auf der 'Harper´s Bazaar ICONS'-Party aneinander geraten.

Nicki Minaj

Nicki Minaj

Der Streit soll eskaliert sein, weil Cardi B Nicki Minaj beschuldigt haben soll, hinter ihrem Rücken über sie hergezogen zu sein und sie als schlechte Mutter bezeichnet zu haben. Die frisch gebackene Mama soll angeblich auf die 'Queen'-Interpretin zugestürmt sein und den Streit angezettelt haben, bevor sie von den Sicherheitskräften gestoppt wurde. Cardi kommentierte den Vorfall sofort und rechtfertigte sich, doch Nicki verhielt sich in den sozialen Netzwerken weiterhin wie immer und äußerte sich nicht. Von ihren treuen Anhängern bekommt sie allerdings viel Zuspruch und markiert viele unterstützende Posts mit einem Daumen-Hoch. Ein Fan kommentierte zum Beispiel: "@NICKIMINAJ du weißt, dass wir dich mehr als alles andere lieben. Wir werden dich IMMER beschützen und verteidigen, egal was passiert."

Die Frau von Offset meldete sich nach dem Kampf auf Instagram zu Wort. Völlig aufgebracht verkündete sie: "Ich habe eine Menge Schei** durchgehen lassen. Ich habe zugelassen, dass du über mich lästerst. Das lasse ich nicht auf mir sitzen. Du hast andere Künstler aus unserer Branche bedroht und ihnen gesagt, dass du aufhörst mit ihnen zu fi**, wenn sie mit mir arbeiten. Ich habe dich Schei** über mich reden lassen. Ich habe dich mehrmals persönlich drauf angesprochen. Aber wenn du mein Kind mit in den Dreck ziehst und meinst, über mich als Mutter urteilen zu können, dann kannst du mich mal kreuzweise."

Ein Augenzeuge berichtete dem 'People'-Magazin: "Es geschah alles so schnell, innerhalb von 20 Sekunden, nachdem Kelly Roland und Nicki sich unterhalten hatten. Sie stand zwischen den beiden. Sie hat zuerst beide begrüßt. Erst dachte ich, dass sie sich unarmen würden, aber dann ging alles schief." Beide fingen an zu schreien. Es fielen gemeine Wörter."

Wir sind gespannt, ob sich die beiden Diven noch vertragen werden.


Tagged in