Nicole Kidman hätte niemals gedacht, dass Meryl Streep bei 'Big Little Lies' mitmacht.

Nicole Kidman

Nicole Kidman

Erst letzten Monat wurde verkündet, dass die 68-jährige Oscar-prämierte Schauspielerin in der HBO-Serie die Rolle der Stiefmutter von Nicoles Charakter Celeste Wright übernehmen wird. Auch wenn die Drehbuchautoren bereits die Filmlegende vor Augen hatten, als sie die Rolle schrieben, hätte keiner von ihren neuen Co-Stars es sich erträumt, dass sie das Rollenangebot annehmen würde. Im Gespräch mit 'Entertainment Tonight' erzählte Nicole: "Reese [Witherspoon] und ich dachten uns 'Sie würde so großartig in der Rolle sein'. Wir hätten nie gedacht, dass wir sie bekommen. Es wurde für sie geschrieben und wir wollten sie. Und es war sie, die aufstand und sagte 'Ich unterstütze euch als Frauen und ich glaube an euch.' Ich denke, das ist eine bedeutende Aussage ihrerseits. Wir sind entschlossen, ihr eine außergewöhnliche Erfahrung zu bieten. Sie hat eine Menge Erfahrung, daher wollen wir es für sie spaßig, lebendig und aufregend gestalten." Auch Nicoles Co-Star Laura Dern zeigt sich begeistert und sagte, dass es sich jedes Mal unglaublich anfühlt, wenn sie den Menschen in ihrem Leben erzählt, dass sie mit Meryl Streep zusammenarbeiten wird.

In der ersten Staffel wurde bekannt, dass Nicoles missbräuchlicher Ehemann Perry Wright (Alexander Skarsgard) gestorben war. Daher soll Meryls Charakter in der kommenden Staffel "um das Wohlergehen ihrer Enkelkinder" besorgt sein. HBO verriet in einem öffentlichen Statement, worum es sich in der zweiten Staffel drehen wird. "Es wird die Bösartigkeit der Lügen, die Dauerhaftigkeit der Freundschaft, die Zerbrechlichkeit der Ehe und natürlich die bösartige Grausamkeit der tadellosen Elternschaft untersucht. Beziehungen werden auseinanderbrechen, Loyalitäten werden erodieren ... das Potenzial für emotionale und körperliche Verletzungen wird sich bedrohlich abzeichnen."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.