Orlando Bloom sagt, er und seine Ex-Frau Miranda Kerr haben eine echt "moderne Patchwork-Familie".

Orlando Bloom

Orlando Bloom

Der britische Schauspieler und das australische Model trennten sich im Jahr 2013 nach dreijähriger Ehe. Sie hatten sich 2007 kennengelernt. Das ehemalige Paar hat zusammen den siebenjährigen Sohn Flynn und Miranda erwartet derzeit ihr erstes Kind mit ihrem neuen Ehemann Evan Spiegel, dem Gründer von Snapchat. Orlando besteht auf seine Aussage, es gäbe keine Streitereien zwischen ihm und Miranda und er sei bei wichtigen Ereignissen wie beispielsweise Weihnachten immer zugegen. Die Australierin und er hätten zudem beschlossen, sich gegenseitig nicht das Leben zur "Hölle" zu machen und verstünden sich nun wie "Bruder und Schwester".

Gegenüber der neuen deutschen Ausgabe des 'GQ Style'-Magazins erklärte der 'Fluch der Karibik'-Darsteller: "Miranda ist eine wunderbare Mutter und Flynn versteht sich großartig mit ihrem neuen Mann. Wir sind eine moderne Patchwork-Familie. An Feiertagen sind wir alle zusammen. Wir stehen uns immer noch sehr nahe, aber nun eher wie Bruder und Schwester. Ob man sich gegenseitig das Leben zur Hölle macht, ist eine bewusste Entscheidung. Wir haben uns entschlossen, nett zueinander zu sein."

Der Hollywood-Star, der kürzlich eine Affäre mit Pop-Sängerin Katy Perry hatte, wusste, dass er nach der Geburt seines Kindes nicht mehr so sehr auf seine Karriere fokussiert sein würde, da er im Leben seines Sohnes während der prägenden Jahre präsent sein wollte. Er erklärt weiter: "Unsere Erfahrungen während der ersten Jahr unseres Lebens beeinflussen alles. Als ich das realisiert habe, wusste ich, dass ich weniger arbeiten würde. Ich wusste, dass ich nicht gleichzeitig große Filme drehen und das Grundvertrauen meines Kindes gewinnen könnte. [Die TV-Serie] 'Carnival Row' ist nun mein erstes großes Projekt, das bedingt, dass ich mehrere Monate lang weg bin und nur zu Besuch kommen kann. Aber jetzt ist das ok."

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.