Paul McCartney schreibt an einem Kinderbuch.

Paul McCartney

Paul McCartney

Ruhestand? Das kommt für den Ex-Beatle noch lange nicht in Frage. In diesem Sommer erst hatte er sein neuestes, 18. Studioalbum veröffentlicht. Kurz vorher war er in James Cordens 'Carpool Karaoke' zu sehen und schon jetzt plant er den nächsten großen Coup: Vor 50 Jahren hatte McCartney den Song 'Hey Jude' für John Lennons Sohn geschrieben, ein halbes Jahrhundert später macht er daraus jetzt ein Kinderbuch. 'Hey Grandude!' ('Hey, Opi!') soll laut 'Rolling Stone' im September 2019 erscheinen. Man warte so lange mit der Veröffentlichung, um die Werbung des neuen Albums nicht zu behindern.

Bei dem Album 'Egypt Station' handelt es sich um die erste Platte seit 'New' aus dem Jahr 2013. Über den Titel der Platte sagte McCartney in einer Pressemitteilung: "Ich mochte die Wörter 'Egypt Station'. Sie erinnerten mich an die 'Album'-Alben, die wir gemacht haben. 'Egypt Station' beginnt an der ersten Station mit dem ersten Song. Und dann ist jeder Song wie eine weitere Station. Ich sehe es als einen Traum-Ort, aus dem Musik herausstrahlt."

Über seinen Song 'Fuh You' sagte McCartney: "Bei diesem einen war ich mit [Produzent] Ryan Tedder im Studio. Wir dachten nur an Ideen und kleine Teile der Melodie und der Akkorde und der Song kam einfach stückchenweise zusammen. Und dann versuchte ich, der Geschichte eine Art Sinn zu geben. Also war es so 'Komm schon, Baby. Erzähle von dir. Sage die Wahrheit, lass mich dich kennenlernen' und einfach 'Ich will wissen, wie du dich fühlst, du bringst mich dazu, dass ich rausgehen und stehlen will. Ich will es einfach für dich.' Das war also die grundsätzliche Idee und es entwickelte sich ab da... eine Art Liebeslied, aber ein schlüpfriges Liebeslied. Bitte sehr - 'Fuh You'."