Priyanka Chopra fühlt sich "anders", seitdem sie mit Nick Jonas verlobt ist.

Priyanka Chopra und Nick Jonas

Priyanka Chopra und Nick Jonas

Der 'Jealous'-Hitmacher fiel im Juli vor der 'Quantico'-Schauspielerin auf die Knie und nun gab Chopra zu, dass ihre Verlobung sie noch näher aneinander gebracht hat und sie sich nun mehr wie eine "Familie" fühlen. 'E! News' gegenüber erklärte sie: "Ich bin aufgeregt! Es ist ein sehr anderes Gefühl, ich habe nie realisiert, dass einen Freund zu haben und einen Verlobten zu haben komplett unterschiedlich voneinander sind. Es fühlt sich einfach anders an. [...] Du fühlst dich wie eine Familie, was einfach so anders ist."

Obwohl das Paar erst seit ein paar Monaten zusammen war, bevor es sich miteinander verlobte, hatte es sich bereits einige Zeit lang gekannt und die 36-Jährige verriet, dass ihre gemeinsame Liebe für "Familie und den Glauben" sie einander näher brachte. "Wir kannten uns ein paar Jahre lang, aber wir gingen erst kurz miteinander aus, aber ich denke, dass die eine Sache, die uns wirklich verband, die Liebe für Familie war und das Wissen, dass der Glaube uns so wichtig ist", erklärte die Schauspielerin. Der 26-jährige Sänger sieht das ähnlich wie seine Verlobte. Kürzlich sagte er, die Familie sei immer füreinander da und deswegen freue er sich darauf, mit Chopra ein gemeinsames Leben zu beginnen.