Robbie Williams nimmt sich böse Kommentare zu Herzen.

Robbie Williams

Robbie Williams

Der 44-jährige Sänger und seine Frau Ayda Field sitzen dieses Jahr gemeinsam in der Jury der britischen Castingshow 'The X Factor'. Die 39-Jährige ist jedoch besorgt, dass die Show einen negativen Einfluss auf ihren Mann haben könnte, da dieser den "ungesunden Zwang" habe, gemeine Kommentare über sich im Internet zu suchen. Im Gespräch mit der 'Mail On Sunday' meinte die zweifache Mutter: "Robbie kommt arrogant und großspurig rüber, aber innen drin hat er einen weichen Kern. Er kann sehr sanft sein und schnell verletzt werden. Wenn die Leute böse Dinge über ihn schreiben, dann verletzt ihn das. Ich versuche, ihm zu sagen, dass er das ignorieren soll - manchmal habe ich damit mehr Erfolg als andere." Sie habe ihm sogar schon einmal ein Computerverbot auferlegt, was jedoch nicht gut funktioniert habe. "Er gibt dann auf und fällt in das Loch und ich muss all die Einzelteile aufklauben. Ich werde Rob definitiv ein Social Media-Verbot auferlegen während der Show. Er wird einige böse Kommentare lesen und dann muss ich ihn auffangen, aufmuntern und ihn daran erinnern, dass er ein unglaublicher Mensch ist. Es ist eine komische Sache - Künstler und kreative Leute scheinen stark zu sein, aber in Wahrheit sind wir Menschen mit Gefühle."

Neben dem Musiker und Ayda sitzen außerdem noch Simon Cowell und Louis Tomlinson in der Jury von 'The X Factor'.