Selma Blair dementiert, dass Cameron Diaz in Rente gehen wird.

Selma Blair

Selma Blair

Die 45-jährige Schauspielerin behauptete zuletzt, dass es keine Fortsetzung zu 'Super Süß und Super Sexy' geben wird. Als Grund nannte sie den Rückzug ihrer Filmpartnerin aus dem Filmbusiness. Jetzt nimmt sie ihre Aussage zurück und besteht darauf, nur gescherzt zu haben. Sie versprach, in Zukunft nicht mehr über ihre Freundin zu sprechen. Auf Twitter schrieb sie: "BREAKING NEWS. Leute bitte, ich habe in dem Interview nur einen Scherz gemacht. CAMERON DIAZ geht NICHT in Rente. Und noch eine neue Nachricht: Ich bin ab JETZT nicht mehr Cameron Diaz' Sprecherin."

Der 'Eiskalte Engel'-Star sorgte für Aufregung, als er den Rückzug ihrer Freundin aus der Öffentlichkeit ankündigte. In Bezug auf ein Gespräch mit ihrer Filmkollegin über 'Super Süß und Super Sexy' teilte Blair 'The Metro' mit: "Ich hatte mich mit Cameron zum Mittagessen verabredet. Wir haben uns an den Film zurückerinnert. Ich hätte gerne eine Fortsetzung gedreht aber Cameron meinte: 'Ich habe genug'." Blair kann sogar verstehen, wieso Diaz glücklich damit wäre, Hollywood den Rücken zu kehren. Sie wünsche sich nämlich ein ruhiges Leben mit ihrem Ehemann Benji Madden. Immerhin steht die 'Die Maske'-Darstellerin seit ihrem 21. Lebensjahr im Blick der Öffentlichkeit. Die Blondine lehnte seit ihrem letzten Film 'Annie' im Jahre 2014 einige lukrative Angebote ab.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.