Ed Sheeran denkt, dass sein 'Game of Thrones'-Charakter "äußerst brutal" hätte ermordet werden sollen.

Ed Sheeran

Ed Sheeran

Der britische Sänger erhielt für seinen Gastauftritt in der siebten Staffel der Fantasyserie als Lannister-Soldat viel Kritik von den Fans. Obwohl er selbst viel Spaß dabei hatte, die kurze Szene zu drehen, wünscht er sich, dass seine Figur auf grausame Weise umgekommen wäre, um den Fans etwas zu bieten. "Ich weiß, worauf 'Game of Thrones'-Fans gehofft haben, was meinem Charakter zustößt. Ich bin sicher, dass sie denken, dass meine Figur auf äußerst brutale Weise ermordet wurde, aber ich denke, dass mein Charakter immer noch da draußen ist. Ich denke, er chillt gerade", verrät der 'Perfect'-Hitmacher.

Im Interview mit 'BuzzFeed' scherzt der Star, dass sein Serientod eine Genugtuung für viele Zuschauer gewesen wäre: "Es hat Spaß gemacht, bei 'Game of Thrones' mitzumachen, aber ich denke definitiv, dass sie mich in dieser Episode hätten umbringen sollen. Ich schätze, das wäre die Wiedergutmachung für die Leute gewesen, denen es nicht gefiel."

Eine Rückkehr des 'Castle on the Hill'-Künstlers in Staffel acht oder den geplanten Spin-offs der Serie wird es wohl nicht geben. "Niemand will, dass ich zurückkehre. Ich wollte einen Gastauftritt haben und den habe ich bekommen. Ich habe aber kein Problem damit. Ich habe es genossen", erklärte Ed kürzlich gegenüber 'MTV'.

YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.


Tagged in