Tiffany Haddish scherzte, es stehe auf ihrer Buckett-List, ein Kind von Leonardo DiCaprio zu bekommen.

Tiffany Haddish

Tiffany Haddish

Die 'Girls Trip'-Schauspielerin plauderte über die Erlebnisse, die sie in ihrem Leben noch von ihrer Liste streichen will und erklärte, sie habe dem Hollywood-Star ihre Gefühle gestanden, nachdem sie ihn "einmal" getroffen habe. Gegenüber dem amerikanischen Boulevard-Magazin 'Extra' sagte sie scherzhaft: "Wisst ihr, ich versuche, von Leonardo DiCaprio schwanger zu werden. Ich habe ihn einmal getroffen. Ich habe es ihn wissen lassen. Er fand es urkomisch. Er hat gelacht." Der 38 Jahre alte Star wäre nach eigener Aussage aber nicht zu enttäuscht, falls seine Pläne nicht aufgehen sollten und gab zu, dass eine Affäre mit dem 'Black Panther'-Star Michael B. Jordan ebenfalls akzeptabel sei. "Michael B. Jordan kann es auch haben", sagte sie. "Ich will keine Kinder mit ihm, aber wir können es einmal machen, oder zweimal... zumindest zusammen zu Abend essen."

Ein berühmtes Gesicht, das vermutlich nicht auf Haddishs Liste potentieller Partner stehen dürfte, ist Rapper und Sänger Drake. Die Schauspielerin hatte im April eine Nebenrolle in dem Musikvideo zu 'Nice For What' des 31-Jährigen gespielt und verraten, dass er sie nach dem Dreh in Los Angeles zum Essen eingeladen hatte. Allerdings versetzte der Star die 38-Jährige kurzfristig und gab als Grund einen "Familiennotfall" an, der sie laut eigener Aussage knapp 100.000 US-Dollar kostete. In der Facebook-Chat-Show 'Red Table Talk' ihrer Freundin Jada Pinkett Smith erklärte sie: "Er meinte 'Lass mich dich zum Essen ausführen.' Ich dachte mir so 'Scheiße, ich [muss] mir meinen Bart wegwaxen lassen, meine Achseln waxen lassen. Mir ein nettes kleines Kleid kaufen.' Ich dachte mir 'Ok, ich hätte heute 100.000 Dollar verdienen können, aber ich habe versucht, zu schauen, was der D so macht.'"