Tygas maßgefertigter Maybach wird zur Auktion freigegeben.

Tyga

Tyga

Der 'Rack City'-Rapper, dessen richtiger Name Michael Ray Stevenson ist, verkaufte das weiße Prachtauto zuvor an den Promi-Börsenmakler Richie Rich. Dieser hat nun aber offenbar genug von dem Luxusschlitten und gibt ihn wieder auf den Markt. Umgerechnet etwa 800.000 Euro will er dafür jetzt haben.

Tyga hatte den Wagen ursprünglich von Richie gekauft, der es für den 28-Jährigen aufmotzen wollte. Laut 'The Blast' war das Auto ein Original-Maybach, wurde von Richie bei 'West Coast Customs' aber nach den Interessen des Rappers umbauen lassen. Die Umbauten beinhalteten unter anderem, dass das Dach abgenommen und das Fahrzeug zu einem Cabrio gemacht wurde. Seitdem wurde das Auto immer wieder mit verschiedenen Gadgets ausgestattet, inklusive des neusten Audioequipments, eines einfahrbaren Daches und interner Elektronik. 'The Blast' will außerdem wissen, dass bereits einige sehr hohe Angebote für den Wagen im Raum stehen. Wer das teure Luxusauto am Ende bekommt, ist aber noch nicht bekannt.


Tagged in